Bei unserem November Vereinsabend hatten wir das Thema Elektronische Helfer in der Modellbau Werkstatt. Es waren viele Interessante Sachen dabei!

Dolfi:
hat sich ein elektronisches Messgerät gebaut, mit dem er den Strombedarf von Servos überwacht. Dadurch kann er erkennen, wenn ein Servo gegen einen Widerstand läuft, da sich dann der Strom stark erhöht. Ebenso kann er damit den Akku Zustand einschätzen, da er zusätzlich die Spannung des Akkus sehen kann. Ein Amperemeter ist für mA, damit er kleine Ströme erkennen kann und das andere in A für größere Ströme. Den Schaltplan hat er auch mitgebracht, falls es jemand nachbauen will. Er nutzt es hauptsächlich um die Ruderausschläge im Modell einzustellen um zu erkennen wann das Servo auf den maximalen Ausschlag eines Ruders läuft.

0w5bJ3TrSeS8PUcYc4Gi%A_thumb_39aa1iKhGHhGdTm+7ZInUy0pa5Q_thumb_39a9d


Oswin:
Hatte unter anderem eine elektronische Schwerpunktwaage dabei, die er mit einem Arduino Mikroprozessor Boad realisiert. Das ganze ist noch im Bau und benötigt zur Gewichtsmessung Drucksensoren (FSR Sensoren).


UNADJUSTEDNONRAW_thumb_39aa2

Florian:
Hatte das was Oswin sich selber baut, als fertige elektronische Schwerpunktwaage mitgebracht. Seine gibt es bei Mahmoudi Modellsport und heisst GliderCG. Kostet EUR 150.-. Die gibt es in verschiedenen Größen und zeigt gleichzeitig noch das Gewicht des Modells an!

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_39a9eUNADJUSTEDNONRAW_thumb_39a9c

Ausserdem hatte Florian noch einen elektronische Winkelmesser dabei mit dem man einfacher und genauer den Ruderausschlag bestimmen kann.

Zs0ANlEkSauQID6nPhfuDg_thumb_39aa0pYgVHcfMTAaA1Yno72iQ3A_thumb_39aa3

Achim:

Hatte 2 Step Up / Step Down Spannungswandler mit Strombegrenzung dabei. Damit kann er auf seinem Schaltung Versuchs Breadboard aus einem Modellbau Akku die jeweils benötigte Spannung generieren! Sehr geschickt beim entwickeln kleiner Schaltungen! Wie man sieht benutzt auch er für spezielle Funktionen ein Arduino Board (Lichtsteuerung, Soundmodul). Wer sich für die Arduino Boards interessiert kann sich hier informieren: Arduino.cc

tNfm6tWEQKSBTdx0miJqjg_thumb_39aa5QDGD5Lj7Q1Sojc6ZUyH%5g_thumb_39aa6

Dieter:
Hatte einen sehr geschickten Mechanischen Helfer dabei. Einen Spreizer für Gabelköpfe. Damit lassen sich die Gabelköpfe sehr viel einfacher vom Ruderhorn oder Servo abnehmen und montieren! Gebaut werden sie in Handarbeit von einem Modellbauer, der sie direkt vertreibt. Wer die Mail Adresse möchte kann sich bei Dieter oder Jürgen melden.



KBzJAbVFQS6wirR+FgDEQQ_thumb_39aa4foHcbV9oTw+X8i1aT5P7AA_thumb_39aa7